15 August 2014

LOPO hat den Durchbruch in der Terrakotta-Lamellenforschung geschafft

0 Kommentare

LOPO China gab vor kurzem bekannt, dass es eine verdrehte Terrakotta-Jalousie erfolgreich entwickelt und damit die Lücke in der chinesischen Terrakottaplatten- und Terracottalamellenindustrie geschlossen hat. Herkömmliche Terracotta-Lamellen haben normalerweise eine regelmäßige Form und einen linearen Körper. Der filigran fließende Spiralkörper der von LOPO entwickelten Twisted-Terracotta-Jalousie hat das stereotype Bild des Produkts komplett verdrängt. Ein solches modisches Produkt kann gleichzeitig in der Außenwandverkleidung und der Innenausstattung verwendet werden.

Terracotta-Jalousie ist seit seiner Gründung ein Favorit der Architekturdesigner. Zum einen können Terracottalamellen in Außenwandverkleidungen und Innendekorationen zusammen mit Konstruktionsmaterialien wie Aluminiumlegierungen, Glas und Terrakotta-Paneelen eingesetzt werden, um ein Gebäude mit unverwechselbarem Designgeschmack auszustatten. Zum anderen hat es ausgezeichnete Funktionen. Eine große Anzahl von Terrakotta-Lamellen wird an den Positionen wie Fenster, Treppe und Vorraum nicht nur zum Zweck der Schönheit verwendet, sondern auch mit Funktionen der Belüftung, Sonnenschutz und Verhüllung.

Zusammen mit dem stetigen Fortschritt der Terrakottaplatten- und Jalousientechnologien erwarten Designer und Baufirmen mehr Vielfalt und einzigartig gestaltete Terracottalamellen. Um dieser Marktnachfrage gerecht zu werden, erwartet LOPO China, den Einfluss von LOPO Terracottalamellen auf personalisierte Märkte zu verstärken, indem das innovative Produkt entwickelt wird.

Bedingt durch die Beschränkung der Produktionstechnologie ist die Terrakotta-Jalousie regelmäßig in ihrer Form. Es muss zwei Herausforderungen bewältigen, um verdrehte Terracottalamellen herzustellen: Man modelliert, dh wie man Terrakottalamellen während des Modellierens gleichmäßig verdreht. Das andere ist die Kalzinierung, dh wie der Luftklappenkörper während der Kalzinierung bei hoher Temperatur intakt und unverformt bleibt. Das Forschungsteam von LOPO hat fast ein Jahr damit verbracht, gedrehte Terrakotta-Lamellen von der Planung bis zur erfolgreichen Produktion zu erforschen. Hinter den zarten Linien der verdrehten Terrakotta-Lamellen verbergen sich Kreativität, Intelligenz und hartnäckige Bemühungen des LOPO-Forschungsteams.

Momentan kann LOPO bis zu 1500mm lange und 250mm breite Terracotta-Lamellen produzieren. Wir gehen davon aus, dass diese Dimension kontinuierlich erweitert wird, während unsere Forschung weiter voranschreitet und mehr spezielle Terrakotta-Lamellen von den Produktionslinien von LOPO China kommen.

20140612015251_49312

[oben]

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet